Nicht alle unsere Patentiere haben liebe Patenleute.

Manche haben noch gar keinen Paten und manche sind nur teilweise abgedeckt.

Hier könnt Ihr sehen, welches Tier noch Paten benötigt:


"ULIVA"

Viele Jahre bewohnte Uliva gemeinsam mit ihrem Sohn Raim einen kleinen Zwinger im Tierheim.

Nachdem Raim seinen Traumplatz in Österreich fand, fühlten wir uns auch Mama Uliva gegenüber verpflichtet, ihr zu helfen.

Mittlerweile 9 Jahre alt und an Leishmanise erkrankt haben wir sie zu uns auf eine Pflegestelle geholt.

 

Uliva benötigt ca. € 80,-/Monat für:

div. Medikamente,...

Monatlich unterstützt wird Uliva von:

  • Patentante Susanne € 40,-
  • für Uliva fehlen noch € 40,-

                                        Uliva sagt DANKE !!!



"DOLORES"

Seit dem Jahre 2001 musste Dolores ihr Leben im Tierheim verbringen.

Da wir auf unserem sarischen Gnadenhof einen kleinen Zubau hatten und dadurch ein wenig Platz gewonnen haben, wurde kurzerhand beschlossen, die alte Hündin aus dem Tierheim zu uns zu holen. Sie soll noch einmal einen schönen Sommer haben und ihre alten Tage in Würde und Geborgenheit verbringen dürfen.

Dolores benötigt ca. € 80,-/Monat für:

Spezialfutter, Herzmedikament, Canidex,..

 

Monatlich unterstützt wird Dolores von:

  • Patentante Cornelia  € 30,-
  • Patentante Renate  € 50,-

                                                     Dolores sagt DANKE !!!



"TERESA"

Unser "Resal" ist 13 Jahre alt und lebte fast ihr ganzes Leben im Tierheim auf der Insel Sardinien.  Sie konnte kaum noch Nahrung zu sich nehmen, da ihre Zähne nur noch vom Zahnstein zusammen gehalten wurden. Ein Mandarine grosses Gewächs zwischen den Zehen hat sie in ihrer Langeweile im Zwinger immer wieder versucht aufzubeissen. Wir haben sie auf unseren sarischen Gnadenhof zu Pflegemama Lili gebracht und ein paar Wochen später durfte sie nach Österreich reisen. Nach einer Zahnsanierung und diversen Behandlungen ist Resal ein anderer Hund geworden. Lebensfroh und lustig genießt sie jetzt ihr Leben auf unserer Auffang- u. Pflegestation im Waldviertel.

Teresa benötigt ca. € 60,-/Monat für:

Nassfutter, weiche Leckerlies, Herzmedikament

Monatlich unterstützt wird Teresa von:

  • Patentante Sonja € 30,-
  • für Teresa fehlen noch € 30,-

 

                                        Teresa sagt DANKE !!!



"GIOIA"

Die kleine Gioia war erst 4 Monate jung, als sie in unserer Auffangstation im Waldviertel ankam.

Sie wurde in Sardinien auf der Straße von römischen Touristen gefunden.

Gioia kann nicht laufen und benötigt eine Windel.

Trotzdem hat sie einen starken Lebenswillen und rutscht flott durchs ganze Hause und genießt ihr neues, behütetes Leben.

Gioia benötigt ca. € 50,-/Monat für:

Medikamente, Windeln, Feuchttücher,..

 

Monatlich unterstützt wird Gioia von:

  • Patentante Elisabeth € 25,-
  • Patentante Christa € 25,-

                                                     Gioia sagt DANKE !!!



"SHANTY"

Shanty lebt auf unserem Gnadenhof in Sardinien. Als sie zu uns kam, war sie ein Bild des Jammers.

Sie hatte großflächige, kahle Stellen über den ganzen Körper verteilt und die Haut war rot und mit eitrigen Pusteln übersät. Dreckige Krusten

bedeckten ihren kahlen Schwanz. DIAGNOSE: Räude und Demodex

Shanty muss regelmäßig mit einem speziellen Mittel gebadet und eingecremt werden.

Shanty benötigt ca. € 120,-/Monat für:

Medikamente, Badeöl, Salben,..

Monatlich unterstützt wird Shanty von:

  • Patentante Christa € 25,-
  • Patenonkel Norbert € 40,-
  • Patenonkel Klaus € 15,-
  • Patentante Melanie € 20,-
  • für Shanty fehlen noch € 20,-

                                                               Shanty sagt DANKE !!!



"MELLO"

Der sehr sensible Mello kommt ursprünglich aus Bulgarien.

Auf der Straße geboren, leidet Mello unter schweren Mangelerscheinungen und die Unsicherheit Menschen und anderen Hunden gegenüber, machen sein Leben nicht gerade einfach. Jede noch so kleine Aufregung läßt seinen Darm verrückt spielen und er hat immer wieder Probleme mit seinen Kniegelenken, Hüften und der Wirbelsäule.

Da Mello bei jeder kleinen Veränderung in seinem gewohnten Leben äußerst stark mit Durchfall reagiert, bleibt er bei seiner Pflegemama und wird nicht mehr vermittelt. Sie ist wohl die Einzige, die den armen Hundebub im Griff hat.

Mello benötigt ca. € 120,-/Monat für:

Spezialfutter, Medikamente, Trainerstunden, Physiotherapie,...

Monatlich unterstützt wird Mello von:

  • Patentante Michaela € 40,-
  • Patenonkel Norbert € 25,-
  • Patentante Sanja € 15,-
  • für Mello fehen noch € 40,-

                                                           Mello sagt DANKE !!!



"NANTOU"

Die zierliche Hündin Nantou stammt aus Taiwan und hat bereits als Welpe schreckliches durchmachen mussen.

In einem Land wo Hunde und Katzen auf der Speisekarte von Spezialitätenrestaurants stehen, werden die Tiere auf brutalste Weise abgeschlachtet. Nantou hat sich bis heute nicht von ihrem Drauma erholt und ist Menschen gegenüber sehr skeptisch.

Mittlerweile lebt sie schon seit mehreren Jahren auf unserer Auffangstation im Waldviertel und findet leider keine Familie.

 

Nantou  benötigt ca. € 50,- / Monat für:

Futter und Leckerlies,...

 

Monatlich unterstützt wird Nantou von:

  • Patentante Ulrike € 25,-
  • Patentante Eva € 25,-

                                                          Nantou sagt DANKE !!!



"Gisela" & "Gulliver"

Das Geschwisterpärchen stammt aus einem unserer Kastrationsprojekte.

Die beiden sind leider mit ATAXIE auf die Welt gekommen, das ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems.

Die beiden haben Gleichgewichtsstörungen, wackeln beim Gehen, fallen immer wieder um und sind auch nicht sauber.

Bei Gulliver kamen nach einiger Zeit auch noch epileptische Anfälle dazu, sodass er Medikamente benötigt und so wenig Aufregung wie möglich haben soll. Unsaubere Katzen sind leider kaum vermittelbar, daher bleiben die beiden Süßen bei uns im Waldviertel auf unserer Auffang- u. Pflegestation.

"Gisela" & "Gulliver" benötigen zusammen ca. € 80,-/Monat für:

Medikamente, Vitamine B, Mineralien, Katzenstreu,..

 

Monatlich unterstützt werden die beiden von:

  • Patentante Leonie € 30,-
  • Patentante Silvia € 30,-
  • für die beiden fehlen noch  € 20,-

                                                  Gisela & Gulliver sagen DANKE !!!



"BIAGIO"

Den kleinen Hundemann konnten wir in letzter Sekunde aus dem Tierheim retten, er hätte die nächste Nacht nicht mehr überlebt.

An Leishmaniose erkrankt, war er bis auf die Knochen abgemagert und wog nur noch 3,5 kg.

Nachdem er mehrere Tage in der Tierklinik bleiben musste und am Tropf hing, durfte er danach auf unseren sardischen Gnadenhof.

Es dauerte viele Monate, bis er wieder halbwegs sein normales Körpergewicht erreichte.

Da Biagio Medikamente benötigt und nicht geimpft werden kann, bleibt er bei seiner Pflegemama Lili auf unserem Gnadenhof in Sardinien.

Biagio benötigt ca. € 80,-/Monat für:

Medikamente, Spezialfutter, Leckerlies,..

 

Monatlich unterstützt wird Biagio von:

  • Patentante Silvia € 15,-
  • Patentante Veronika  € 40,-
  • für Biagio fehlen noch € 25,-

                                                          Biagio sagt DANKE !!!



"GIOIA"

Die schon sehr alte Hündin Gioia haben wir aus dem Tierheim in Sardinien zu uns nach Österreich geholt.

15 Jahre Tierheim haben ihre Spuren hinterlassen. Ihr schwaches Herz muss unterstützt werden und sie benötigt noch andere Medikamente.

Fast ihr ganzes Leben hatte sie hinter Gitter verbracht und noch nie ein liebevolles zu Hause besessen.

Ihren Lebensabend darf Gioia nun würdevoll bei unserer Tierfreundin Silvia genießen, die Gioia für uns liebevoll in ihre Familie aufgenommen hat.

Gioia benötigt ca. € 70,- /Monat für:

Spezialfutter, Medikamente, regelmäßige Arztkontrollen,...

 

Monatlich unterstützt wird Gioia von:

  • Patenonkel Christian € 30,-
  • für Gioia fehlen noch € 40,-

                                                  Gioia sagt DANKE !!!



"KELLY"

Die kleine Kelly wurde von ihrem Besitzer nicht mehr gewollt und landete auf der Straße.

Erst nach mehren Wochen haben wir von ihrem Schicksal erfahen, sie gesucht und gefunden. Wir haben sie sofort zu uns auf den Gnadenhof geholt.

Kelly leidet unter schwerer Diabetis und muss 2 x täglich bespritzt werden, auch ihre Blutzuckerwerte müssen regelmäßig kontrolliert werden.

Durch ihre Krankheit ist Kelly mittlerweile fast erblindet.

Kelly benötigt ca. € 90,- /Monat für:

Spezialfutter, Medikamente, regelmäßige Arztkontrollen,...

Monatlich unterstützt wird Kelly von:

  • Patentante Silvia € 15,-
  • Patentante Ulrike  € 25,-
  • Patentante Cornelia  € 30,-
  • für Kelly fehlen noch € 20,-

                                             Kelly sagt DANKE !!!



"GIAGGIO"

Die alte Rüde Giaggio ist im Jahre 2003 gemeinsam mit seiner Mama ins Tierheim gekommen.

Nachdem seine Mama nach vielen Jahren doch nich eine Familie gefunden hat, ist Giaggio alleine zurück geblieben.

Fast 13 Jahre hat er im Tierheim gewartet, mittlerweile alt und sehr krank hat er seinen Lebenswillen fast verloren. Wir wollen ihm noch ein paar schöne Jahre in Würde schenken und haben den Rüden auf unseren sardischen Gnadenhof geholt.

Giaggio ist an Leishmaniose erkrankt und leidet unter starker Arthrose, aber seinen Lebenswillen hat er jetzt wieder!!!

 

Giaggio benötigt ca. € 100,- /Monat für:

Spezialfutter, Schmerzmedikamente, Aufbaupräperate,...

Monatlich unterstützt wird Giaggio von:

  • Patentante Ulrike € 100,-

                                       Giaggio sagt DANKE !!!