Wir führen das ganze Jahr über laufend Kastrationsprojekte durch.

Natürlich können wir aus Zeitgründen nicht über jedes einzelne Projekt berichten,

daher bitten wir euch um Verständnis, dass hier nur ein paar Berichte zum Nachlesen sind.


Projekt: Seitzersdorf - Wolfpassing

Der Kampf gegen Windmühlen...

Bereits vor ca. 4 Jahren hatten wir in Seitzersdorf ein Projekt und konnten an die 40 Streunerkatzen kastrieren.

Nachdem wir abermals informiert wurden, dass es im Ort erneut ein Katzenproblem gibt, haben wir uns natürlich sofort auf den Weg gemacht, um nach dem Rechten zu sehen.

Wieder laufen unzählige Streuner im Ort herum und wieder fangen wir seit Tagen die Katzen ein, um alle kastrieren zu lassen, damit sie sich nicht noch mehr vermehren.

Diese Katzen

kommen definitiv

von den umliegenden Bauernhöfen,

die offensichtlich gegen

die KASTRATIONSPFLICHT

verstoßen!!!


 

Wir konnten bereits 14 Katzen kastrieren und dieses kleine Katzenkind aufnehmen.

Mindestens 20 Erwachsene und halbwüchsige Katzen fehlen noch und es dürften auch noch mehrere Kitten versteckt sein.



KONTROLLE Projekt: Siegersdorf

Wir waren die betreute Streunergruppe in Siegersdorf besuchen.

Nachdem wir schon vor längerer Zeit in diesem Ort kastrierten, ist der Stand zum Glück gleich geblieben.

Es gibt keine weiteren Kitten und auch keine Zuwanderung von fremden Katzen.

Wir werden noch vor dem Herbst eine Ladung Futter bringen.

DANKE an die

vielen lieben Menschen,

die uns mit Futterspenden unterstützen.

 

Nur durch Eure Hilfe

können wir

die von uns betreuten Streunerkollonien versorgen.



Projekt: Schmieda/Bez. Hausleiten

KASTRATION verhindert Tierleid!!!

Auch unsere Kollegin Julia ist gerade auf Einsatz im Bezirk Hausleiten.

Cirka 15 Streuner sind in einem kleinen Ort unterwegs, die meisten zum Glück schon kastriert.

Der letzte Fang war ein Kater mit verletztem Auge.

Er wurde sofort zu unserer Tierärztin Dr. Turecek gebracht und versorgt sowie kastriert.


Projekt: Wagendorf bei Kogl

 

WARUM sich unsere Kollegin soooo freut???

Stundenlang haben Tina und Dani in Wagendorf bei Kogl nach Streunerkatzen gesucht, die uns gemeldet wurden. Angeblich sollen hier, laut Besitzer des unbewohnten Grundstückes, 8 herrenlose Katzen herumstreunen.
2 Katzen wurden gesichtet und konnten gefangen werden.
Die Freude war deshalb so groß, weil es sich um 2 Weibchen handelt, wobei eine bereits hochträchtig ist.

Was das bedeutet hätte, hätten wir sie nicht erwischt?
Eine rießengroße Vermehrung an ungewollten Katzen!!!


                                Es gibt nur eine Lösung - KASTRATION!!!

Daher bleiben wir dran und weil es zu keinen weiteren Sichtungen kam, werden wir unsere Wildkameras installieren, um zu sehen, ob sich wirklich noch weitere Streuner dort aufhalten.